Apfelschorle

Unser SilberBrunnen Apfelschorle ist in diesem Jahr nicht mehr ganz so schwäbisch, wie wir es gerne hätten. Weil es im Frühling 2017 so saukalt auf der Alb war, ist die Apfelernte fast komplett erfroren.

Darum können wir aktuell ausnahmsweise kein Apfelschorle aus Äpfeln von schwäbischen Streuobstwiesen anbieten. Sobald wir wieder Ware aus dem Ländle bekommen, gibt’s natürlich wieder unser schwäbisches Streuobst-Apfelschorle. Bis dahin müssen wir die Äpfel von ein bissle weiter weg holen.


Das Rezept ist aber das gleiche geblieben: SilberBrunnen Sprudel, gemischt mit 55% Apfelsaft und ohne Zusatz von Zucker oder Süßstoffen.

Wir stoßen an mit einem Fläschle Apfelschorle und hoffen auf eine gute Ernte 2018!

Unser Apfelschorle gibt’s ganz klassisch in Glas und gleich zwei Mal in PET: In der Literflasche oder in der 20 x 0,5 l-Kiste – perfekt für Feste oder unterwegs!


Pferdle:
Jetzt solltet mir halt an Aff han, der uff dr Baum klettert ond die Äpfel runter holt.

Äffle:
…ond nachher no an Gaul, der onser Wägele zieht!

Nährwertinformation

100 ml Apfelschorle

Brennwert 106 kJ (25,3 kcal)
Eiweiß < 0,1 g
Kohlenhydrate 6,1 g (davon fruchteigener Zucker 5,8 g)
Fett < 0,1 g